PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

24.09.2020 – 12:52

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wunstorf: Raubüberfall scheitert - bislang unbekannter Täter flüchtet

HannoverHannover (ots)

Am Mittwoch, 23.09.2020, ist es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Gaststätte in Wunstorf gekommen. Ein bislang unbekannter Täter hat mit einem Messer einen 47 Jahre alten Wirt bedroht und Geld gefordert. Dies hat der Wirt verweigert, der Täter ist daraufhin geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen dieser Tat.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der bislang unbekannte Täter zunächst als Gast im Lokal an der Bahnhofstraße in Wunstorf auf. Er verließ die Gaststätte und kehrte gegen 22:20 Uhr zurück, um einen vergessenen Rucksack zu holen. Unvermittelt zog er ein Messer und forderte vom Wirt die Herausgabe des Geldes. Der 47-Jährige kam dieser Aufforderung nicht nach, woraufhin der Täter in Richtung Bahnhof Wunstorf flüchtete.

Der Wirt wurde bei der Tat nicht verletzt. Er alarmierte umgehend die Polizei, die unverzüglich die Fahndung einleitete. Diese verlief jedoch ohne Erfolg. Nun erhofft sich die Polizei Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Der Täter wird von dem Wirt auf circa 30 bis 35 Jahre geschätzt. Er soll 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat lockiges dunkles Haar. Er sprach Hochdeutsch. Bei der Tat trug der Täter einen Pullover und eine Brille. Der Gesuchte hatte einen dunklen Rucksack mit weißen Streifen auf der Rückseite bei sich.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /nash, ram

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Natalia Shapovalova
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover