Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Badenstedt: Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Morgen, 09.11.2017, ist ein 64-jähriger Fußgänger an der Woermannstraße vom Auto eines 53-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden.

Der 53-Jährige war um kurz nach 08:00 Uhr mit seinem Renault Twingo auf der Badenstedter Straße aus Richtung Empelde kommend unterwegs gewesen. Als er an der Einmündung der Woermannstraße nach links in diese abbog, übersah er den aus seiner Sicht von rechts kommenden, die Woermannstraße in Richtung Westen querenden Fußgänger. Bei dem anschließenden Zusammenstoß erlitt der 64-Jährige schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zur Ampelsituation machen können, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden. /pfe, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1043
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: