Polizeidirektion Hannover

POL-H: Siebenjährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Eine sieben Jahre alte Fußgängerin hat sich bei einem Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 88-Jährigen am Osterfelddamm (Groß-Buchholz) heute Nachmittag, gegen 13:15 Uhr, schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 88-Jährige mit seinem Mercedes C 180 auf dem Osterfelddamm in Richtung stadtauswärts unterwegs.

In Höhe der Neue Land Straße lief das Mädchen unvermittelt von einer Fußgängerquerungshilfe auf die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

Der Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Ein Rettungswagen brachte es anschließend mit einem Beinbruch zur stationären Behandlung in eine Klinik. /pu, wei

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: