Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

30.09.2014 – 13:28

Polizeidirektion Hannover

POL-H: LKW-Unfall auf der Bundesautobahn (BAB) 2 Heute Morgen, gegen 08:30 Uhr, ist es auf der BAB 2 bei Lehrte zu einem Auffahrunfall zwischen vier Lastwagen gekommen. Es ist hoher Sachschaden entstanden.

Hannover (ots)

Nach ersten Erkenntnissen war ein 54-Jähriger mit seinem Sattelzug auf dem Hauptfahrstreifen der BAB 2 in Richtung Dortmund unterwegs gewesen. In Höhe der Raststätte "Lehrter See" übersah er offenbar ein Stauende, kollidierte mit dem Laster seines 57-jährigen Vordermanns und schob diesen auf den davor befindlichen LKW eines 56-Jährigen. Ein herannahender 36 Jahre alter Fahrer eines weiteren Lastwagens erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr in das Unfallgeschehen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 145 000 Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme auf dem linken und mittleren Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet - es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der rechte Fahrstreifen war bis etwa 13:15 Uhr gesperrt./ lan, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Florian Lange
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell