Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ricklingen: 43-Jähriger verstirbt an Stichverletzung

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 23:00 Uhr ist es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Baxmannweg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen, in deren Verlauf ein 43-Jähriger eine tödliche Stichverletzung erlitten hat. Die Polizei hat den 35 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatten sich neben der 32 Jahre alten Wohnungsmieterin und ihrem 33-jährigen Bruder noch ein Bekannter (28) sowie das 43 Jahre alte Opfer im Wohnzimmer der Wohnung im ersten Obergeschoss aufgehalten. Die vier Kinder der 32-Jährigen (sieben bis 14 Jahre alt) schliefen zu dieser Zeit in einem Nachbarraum. Gegen 23:00 Uhr klingelte der 35-jährige Bekannte der Gruppe an der Wohnungstür und wurde ebenfalls hineingelassen. Im Laufe der Gespräche entwickelte sich zunächst eine verbale, kurze Zeit später eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem Tatverdächtigen und dem Opfer, in deren Verlauf der 43-Jährige eine Stichverletzung im Oberkörper erlitt, an der er noch am Tatort verstarb. Der 35-Jährige flüchtete aus der Wohnung und konnte in unmittelbarer Tatortnähe von der alarmierten Polizei festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: