Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt - Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Gestern, gegen 20:10 Uhr, ist ein 22-jähriger Fußgänger an der Bornumer Straße (Bornum) von einem PKW erfasst und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 19-Jähriger war gestern Abend mit seinem Mercedes auf dem linken der beiden Geradeausfahrstreifen der Bornumer Straße in Richtung der Bundesstraße 65 unterwegs gewesen. Nach bisherigen Erkenntnisen überquerte der 22-Jährige die Fußgängerfurt an der Kreuzung Bornumer Straße / Am Großmarkt in Richtung Am Großmarkt offenbar bei Rotlicht, wurde von dem Mercedes erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fußgänger zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1 000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelsituation geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109 - 1888 zu melden. / mi, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: