Polizeidirektion Hannover

POL-H: 52-Jähriger fährt frontal gegen Baum

Hannover (ots) - Heute Nachmittag gegen 16:20 Uhr ist ein 52 Jahre alter Seat-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache an der Landstraße (L) 410, zwischen den Ortschaften Ingeln und Müllingen (Laatzen) von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren. Der Mann zog sich dabei schwere - aber nicht lebensgefährliche - Verletzungen zu.

Der 52-Jährige war heute Nachmittag mit seinem PKW an der L 410 in Richtung Müllingen unterwegs gewesen. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet er mit dem Wagen nach rechts in den Grünstreifen und befuhr diesen offensichtlich annähernd 100 Meter halbseitig im weichen Untergrund. In einer leichten Linkskurve prallte er dann mit seinem Seat Leon frontal gegen einen Baum und zog sich schwere Verletzungen dabei zu. Ein Rettungswagen brachte den 52-Jährigen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von geschätzten 10 000 Euro. Die L 410 blieb für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: