Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

01.02.2013 – 18:02

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Motorradfahrer stürzt bei Unfall - Lebensgefahr

Hannover (ots)

Heute gegen 14:00 Uhr ist es an der Südfeldstraße (Limmer) zu einem Unfall zwischen einem PKW Ford Ka und einem 61-jährigen Motorradfahrer gekommen. Der Zweiradfahrer ist dabei lebensbedrohlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge war der 61-Jährige mit seiner Kawasaki in Richtung Davenstedter Straße unterwegs gewesen. Etwa 150 Meter südlich der Straße Eichenbrink wendete der 26 Jahre alte PKW-Fahrer auf der Südfeldstraße, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Der Motorradfahrer prallte frontal in die rechte Seite des Ford Ka, wurde auf die Fahrbahn geschleudert und verletzte sich dabei schwer. Verkehrsteilnehmer alarmierten die Rettungskräfte, die den Bewusstlosen mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik brachten. An den Fahrzeugen entstand geschätzter Schaden in Höhe von 6 500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Südfeldstraße für etwa zwei Stunden gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell