Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

13.12.2011 – 13:18

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Heute gegen 08:50 Uhr ist es an der Straße Pasteurallee (Groß-Buchholz) zu einem Verkehrsunfall gekommen bei dem eine 48-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt worden ist. Sie ist beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs von dem Mercedes einer 50-Jährigen erfasst worden.

Die 48 Jahre alte Radfahrerin war auf dem Radweg der Straße Pasteurallee in Richtung Mittellandkanal unterwegs gewesen. In Höhe der Straße Meersmannufer wollte sie die Straße überqueren und nutzte hierfür - ohne vom Rad abzusteigen - den vorhandenen Zebrastreifen. Offenbar ging sie davon aus, dass die Mercedes-Fahrerin - sie befuhr die Pasteurallee aus Richtung des Kanals kommend - bremsen würde. Der PKW erfasste die 48-jährige Radlerin. Ein Krankenwagen brachte sie mit mehreren Knochenbrüchen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1 100 Euro. Die Polizei sperrte die Straße in beide Richtungen bis 11:00 Uhr. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. / krä, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung