Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

03.04.2011 – 11:28

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 76-Jährige von Mitsubishi-Fahrerin erfasst

Hannover (ots)

Am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr hat eine 54-Jährige an der Karlsruher Straße (Laatzen) beim Abbiegen eine Fußgängerin übersehen und diese mit ihrem Mitsubishi erfasst. Die 76 Jahre alte Frau hat sich dadurch schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall.

Die 54-Jährige war mit ihrem Mitsubishi Colt von der Kronsbergstraße kommend an der Karlsruher Straße unterwegs gewesen und wollte nach links in die Münchener Straße abbiegen. Kurz nach dem Einbiegen übersah sie offensichtlich die 76-Jährige, die sich bereits auf der Fahrbahn befand. Die Seniorin wurde frontal vom PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert, wodurch sie sich schwere Verletzungen zuzog. Mit einem Rettungswagen kam sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Am Wagen der Unfallverursacherin - sie blieb unverletzt - entstand ein geschätzter Schaden von zirka 3 000 Euro. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können und bittet diese, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell