Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

25.06.2010 – 14:02

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Brand eines gestohlenen PKW

Hannover (ots)

Gestern gegen 11:50 Uhr ist es an der Hägenstraße (Anderten) zu einem PKW-Brand gekommen. Polizeibeamte haben festgestellt, dass das Auto und das daran befindliche Kennzeichen vor zwei Wochen bei einem Gebrauchtwagenhändler entwendet worden waren. Die Polizei sucht Zeugen!

Ein 53-jähriger Zeuge hatte den brennenden PKW - einen roten Audi A4 - gestern Mittag auf einem Feldweg am Ende der Hägenstraße bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Bei deren Eintreffen stand der vordere Teil des abgestellten Fahrzeugs in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen befanden sich nicht in dem Auto. Polizeibeamte stellten fest, dass der Audi und das daran angebrachte Kennzeichen in der Nacht vom 09.06. auf den 10.06.2010 bei einem Gebrauchtwagenhändler an der Straße Am Listholze (List) entwendet worden waren. Heute haben Ermittler der Kriminalpolizei den PKW untersucht. Die Brandursache ließ sich aufgrund der Beschädigungen nicht mehr zweifelsfrei feststellen. Die Beamten schließen jedoch - insbesondere aufgrund der Gesamtumstände - eine vorsätzliche Brandstiftung nicht aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf etwa 1 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Brand oder den Fahrzeuginsassen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 beim Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover zu melden. / ste, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung