Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

04.02.2010 – 11:10

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte berauben Pizzafahrer

    Hannover (ots)

Gestern, gegen 23:00 Uhr, hat ein Unbekannter einen 23-jährigen Pizzabringdienstfahrer für eine Auslieferung in die Bandelstraße (Südstadt) bestellt. Dort haben zwei Männer ihn erwartet, geschlagen und Geld gefordert. Anschließend sind die Täter mit der Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

    Der 23 Jahre alte Pizzabote war am Abend für die Auslieferung einer Bestellung in die Bandelstraße gefahren und dort von zwei Unbekannten erwartet worden. Nachdem der Lieferant die Pizzen übergeben hatte und sich wieder in sein Auto gesetzt hatte, öffneten die Männer die PKW-Türen und forderten Geld. Einer der Täter schlug auf den Fahrer ein. Der 23-Jährige händigte seine Geldbörse aus und die Unbekannten entnahmen Geld. Anschließend flüchtete das Duo zu Fuß mit der Beute in Richtung Hildesheimer Straße. Der erste Gesuchte ist etwa 1,85 Meter groß und von kräftig-athletischer Statur. Er hatte schwarze, gegelte Haare und einen "drei-Tage-Bart". Zur Tatzeit war der Mann dunkel gekleidet und hatte eine Sporttasche dabei. Sein Komplize ist zirka 1,75 Meter groß und von schmächtiger Statur. Auch er hatte dunkle, gegelte Haare und trug dunkle Bekleidung. Beide Männer sind etwa 17 bis 25 Jahre alt und vermutlich südländischer Herkunft. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder den flüchtigen Tätern machen können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. / ste, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung