Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Falsche Polizeibeamte berauben Seniorin An der Strangriede
Nordstadt

    Hannover (ots) - Gestern  Nachmittag (21.12.2009) gegen 14:15 Uhr haben sich zwei falsche Polizeibeamte Zutritt zur Wohnung einer 84-Jährigen an der Straße An der Strangriede verschafft und dann ihr Opfer beraubt. Die beiden Täter sind anschließend mit der Beute geflüchtet.

    Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die beiden Männer am frühen Nachmittag an der Wohnungstür der Seniorin geklingelt, sich als Polizeibeamte ausgegeben und die 84-Jährige in ein Gespräch verwickelt. Plötzlich griff einer der Männer der Dame ins Gesicht, hielt ihr den Mund zu und drängte sie zurück in ihre Wohnung. Hier durchsuchte sein Komplize die Räumlichkeiten. - Mit Schmuck und Geld flüchteten die Männer. Beide Täter sind zirka Ende 30, Anfang 40, waren dunkel bekleidet und sprachen deutsch ohne Akzent. Einer der Männer - er hielt der Seniorin den Mund zu - ist etwa 1,75 Meter groß und hat dunkle, lockige Haare. Sein Komplize ist ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter groß und hat kurze, glatte Haare. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: