Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation zu Nr. 3 vom 18.10.2009 Dachboden ausgebrannt Robert-Stolz-Weg
Wedemark, Abbensen

    Hannover (ots) - Ein technischer Defekt an einer Leitung hat den Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses am Robert-Stolz-Weg in Abbensen am Freitag verursacht. Der entstandene Sachschaden wird auf 100 000 bis 150 000 Euro geschätzt.

    Die Ermittlungen ergaben, dass ein technischer Defekt an einer elektrischen Leitung den Brand im Obergeschoss eines Einfamilienhauses auslöste. Die Bewohner waren durch einen Stromausfall im Haus und einen Rauchmelder im Dachgeschoss auf das Geschehen aufmerksam geworden. Der 55-jährige Hauseigentümer sah im Obergeschoss nach und stellte dort eine starke Qualmentwicklung fest. Ihm und seiner ebenfalls 55 Jahre alten Ehefrau gelang es, sich unverletzt ins Freie zu retten. Der entstandene Sachschaden liegt nach Schätzungen der Ermittler zwischen 100 000 und 150 000 Euro. / noe, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: