Polizeidirektion Hannover

POL-H: Transporterfahrer verfolgt Radfahrer und fährt ihn an Stöckener Straße
Stöcken

    Hannover (ots) - Ein 34 Jahre alter Mann hat am vergangenen Freitag, gegen 16:00 Uhr einen Radfahrer mit seinem Transporter auf dem Fahrradweg der Stöckener Straße verfolgt und ihn angefahren.

    Der 41 Jahre alte Fahrradfahrer war mit dem Transporterfahrer wegen dessen Fahrweise in Streit geraten. Am Alveser Weg schnitt der Autofahrer den Radler. Nach einem heftigen Wortgefecht setzte der Mann mit dem Drahtesel die Fahrt fort und fuhr auf dem Radweg der Stöckener Straße Richtung stadteinwärts davon. Der aufgebrachte Transporterfahrer fuhr ihm verbotener Weise hinterher, stieß absichtlich mit dem Auto gegen dessen Hinterrad und brachte so den 41-Jährigen zu Fall. Dieser lag nun verletzt auf dem Asphalt. Statt sich dann um das Opfer zu kümmern, schrie der Ducato-Fahrer auch noch weiter auf ihn ein und war wild am gestikulieren. Erst zwei Passanten, die auf den Vorfall zugekommen waren, hielten ihn von weiteren Handlungen ab. Den alarmierten Polizeibeamten bestätigten alle Beteiligten den Ablauf. Mit einer leichten Knieverletzung kam der Fahrradfahrer zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Gegen den Autofahrer wird nun wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt, seinen Führerschein haben die Beamten beschlagnahmt. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: