Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Transporterfahrer gesucht Kampstraße
Hannover-Misburg

    Hannover (ots) - Ein achtjähriger Radfahrer ist am Mittwoch, den 26.08.09, gegen 19:00 Uhr an der Kampstraße von einem roten Transporter angefahren und leicht verletzt worden. Der wartepflichtige Autofahrer hat sich vom Unfallort entfernt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

    Der acht Jahre alte Junge war mit seinem Rad an der Kampstraße in Richtung der Straße Am Forstkamp unterwegs gewesen. Kurz hinter dem Spielplatz in Höhe der Uhlandstraße hatte ihn ein von hinten herannahender roter Transporter touchiert, wodurch er mit seinem Fahrrad zu Fall kam. Bei dem Sturz zog sich der Achtjährige leichte Verletzungen zu. Auf dem Beifahrerplatz soll eine Frau gesessen haben, die den Jungen aus dem geöffneten Fenster angemeckerte. Der Transporterfahrer entfernte sich dann vom Unfallort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Die Beifahrerin ist von kräftiger Gestalt und hat lange, glatte, schwarze Haare. Auffällig an dem roten Transporter ist ein Werbeschriftzug am Heck des Fahrzeugs. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zu dem flüchtigen Autofahrer geben können und bittet diese, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. /gl, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: