Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Wer kann Hinweise zu einem Unfall geben? Südschnellweg
Hannover

    Hannover (ots) - Heute Morgen ist es gegen 06:25 Uhr zu einem Unfall auf dem Südschnellweg (Bundesstraße 65) - Fahrtrichtung Peine - zwischen einem VW Caddy und einem Opel Astra Caravan gekommen. Der 31-jährige Caddy-Fahrer hat sich hierbei Verletzungen zugezogen und ist in ein Krankenhaus gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

    Bisherigen Erkenntissen zufolge war der 31-Jährige mit seinem VW Caddy auf dem linken Fahrstreifen des Südschnellwegs Richtung Peine unterwegs gewesen. Zwischen Landwehrkreisel und der Abfahrt Hildesheimer Straße prallte der Caddy, vermutlich bei einem Wechsel auf die rechte Spur, mit einem hier fahrenden Opel Astra Caravan eines 33-Jährigen zusammen. Im weiteren Verlauf schleuderte der 31 Jahre alte Mann mit seinem Auto zuerst nach links und dann nach rechts gegen die Schutzplanken. Verletzt kam der Caddy-Fahrer zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der 33-Jährige im Opel und dessen drei Mitfahrer (32, 36 und 42 Jahre alt) blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 8 000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter 0511 109-1888./st,gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: