Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

17.05.2009 – 16:40

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 60-jähriger Taucher verstirbt Wietzesee, Grenzheide
Langenhagen

    Hannover (ots)

Ein 60 Jahre alter Mann hat heute gegen 12:45 Uhr beim Tauchen am Wietzesee in Langenhagen vermutlich einen Herzanfall erlitten und ist noch vor Ort verstorben.

    Nach bisherigen Erkenntnissen tauchte der 60-Jährige mit zwei Bekannten am hinteren Wietzesee. Am Mittag signalisierte er seinen Tauchpartnern, vorzeitig auftauchen zu wollen. An der Wasseroberfläche war der Mann zunächst noch ansprechbar, hatte jedoch offensichtlich gesundheitliche Probleme und verlangte nach einem Arzt. Seine Bekannten verbrachten den 60-Jährigen zum Ufer - hier war er nicht mehr ansprechbar. Sofortige Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos, der Taucher erlitt vermutlich einen Herzanfall und verstarb noch vor Ort./st, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung