Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

13.01.2009 – 11:11

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen Leuschnerstraße, Weiße Rose
Hannover-Mühlenberg

    Hannover (ots)

Mutmaßliche Drogendealer festgenommen Leuschnerstraße, Weiße Rose / Hannover-Mühlenberg

    Am zurückliegenden Freitag gegen 15:00 Uhr und am Samstag gegen 14:30 Uhr sind ein 40-jähriger mutmaßlicher Drogendealer an der Leuschnerstraße sowie dessen 25-jähriger mutmaßlicher Lieferant an der Straße Weiße Rose festgenommen worden. Ein Haftrichter hat gegen beide Männer Haftbefehl erlassen. Nach einem Hinweis beobachteten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Mitte zunächst am Freitagnachmittag, wie der 40-Jährige an einem Kiosk an der Leuschnerstraße im Begriff war, einen 5er-Beutel Heroin zu verkaufen. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest und stellten die Drogen, zirka 500 Euro "Dealgeld" sowie ein Einhandmesser sicher. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 40 Jahre alten Tatverdächtigen an der Leuschnerstraße fanden die Polizisten weitere rund 90 Gramm Heroin in 5er Beuteln. Der 40-Jährige, der bei seiner Festnahme offensichtlich einen Herzanfall simulierte -so die spätere ärztliche Diagnose-, war zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert worden und kam später in das Polizeigewahrsam. Weitere Ermittlungen führten dann zu dem 25-jährigen mutmaßlichen Lieferanten des 40 Jahre alten Tatverdächtigen, der bereits mehrfach wegen Drogenhandels polizeilich in Erscheinung getreten ist. Während Beamte der Polizeiinspektion West und Süd in dessen Wohnung am Ossietzkyring lediglich diverses Verpackungsmaterial und Feinwaagen fanden, stießen sie im Haus der elterlichen Wohnung (Kellerbereich) an der Straße Weiße Rose auf rund 1,5 Kilogramm Heroin, das in mehreren Beuteln verpackt war. Der 25 Jahre alte Beschuldigte versuchte über den Balkon der im Erdgeschoss liegenden Wohnung zu flüchten, konnte jedoch von Polizeibeamten festgenommen werden. Beide wurden einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen den 40- und 25-Jährigen erlassen hat./st, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung