Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gem.Presseinformation d.StA Hannover u.d. Polizeidirektion Hannover Digitalkameras bei Personenkontrolle sichergestellt Georgstraße/Mitte

    Hannover (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle sind am Sonntagmorgen gegen 02:50 Uhr drei Männer an der Georgstraße in den Blick der Polizei geraten. Sie hatten in ihrem Auto diverses Einbruchwerkzeug und original verpackte technische Geräte. Ermittlungen führten zu einem Einbruch in ein Lager eines Paketversandunternehmens. Beamte der Polizeiinspektion Süd befuhren im Rahmen der Streife den Aegidientorplatz. Hier fiel ihnen ein 5er BMW mit ausländischem Kennzeichen auf, in dem sich drei Männer (27, 27 und 28 Jahre alt) befanden. Im Rahmen der nun folgenden Verkehrskontrolle fanden die Schutzleute im Kofferraum des Wagens diverse, original verpackte Geräte wie Spiegelreflexkameras, Digitalkameras, Voicerecorder, hochwertige Bekleidungsstücke und eine Vielzahl von Schlüsselrohlingen. Darüber hinaus entdeckten die Ordnungshüter schwarze Wollmützen, Taschenlampen, Handschuhe und Aufbruchwerkzeug. Aufgrund des Verdachtes, dass die Gegenstände möglicherweise aus einen Einbruch stammen, wurden die drei Männer vorläufig festgenommen, die Gegenstände sichergestellt. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heute Vormittag heraus, dass die Geräte offensichtlich von dem eingezäunten Gelände eines Paketversandunternehmens gestohlen worden sind. Anhand der leeren und aufgerissen Kartons konnten die Ermittler feststellen, dass die Gegenstände in drei sogenannten Kofferaufliegern (Sattelauflieger) gelagert waren. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Die arbeitslosen Männer, die sich nach eigenen Angaben als Touristen in Deutschland aufhielten, sind kriminalpolizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten. In ihren Vernehmungen bestritten sie die Tat. Sie werden noch heute einem Haftrichter vorgeführt./zz, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: