Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover Festnahme eines Räubers Seelhorst
Laatzen

    Hannover (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft
Hannover und der Polizeidirektion Hannover
Festnahme eines Räubers                       Seelhorst / Laatzen

    Am gestrigen Sonntag ist gegen 04:10 Uhr ein mit Haftbefehl gesuchter 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden. Der Mann steht im Verdacht, am Donnerstag, 17. Januar 2008 einen 57-Jährigen an der Garkenburgstraße überfallen und beraubt zu haben. Der 57-Jährige ist am vergangenen Donnerstag zunächst gegen 03:10 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Seelhorster Friedhof von einem ihm Unbekannten in ein kurzes Gespräch verwickelt worden. Anschließend ging der Senior weiter Richtung Ahornstraße. Der Mann verfolgte den 57-Jährigen auf seinem BMX-Rad und rammte ihn, sodass er stürzte. Nachdem das Opfer versuchte aufzustehen, bekam es einen Faustschlag ins Gesicht und ging wieder zu Boden. Daraufhin hielt der Räuber dem 57-Jährigen einen unbekannten Gegenstand in den Nacken, forderte Geld von ihm und drohte zu schießen. Das Opfer händigte daraufhin sein Handy und die EC-Karte aus und verriet die PIN. Der Unbekannte ließ dann von ihm ab und flüchtete in Richtung Wülfeler Straße. Der Mann konnte sehr schnell namentlich ermittelt, allerdings zunächst nicht in seiner Wohnung angetroffen werden. Letztlich wurde der inzwischen mit Haftbefehl Gesuchte auf Grund eingegangener Hinweise am Sonntag, gegen 04:10 Uhr in der Stadtbahn Linie 1 an der Haltestelle Park der Sinne, Erich-Panitz-Straße, festgenommen. Bei seiner Festnahme warf er die Kunststoffattrappe einer Schusswaffe weg. Die Ermittlungen dauern an. Der 22-Jährige ist bereits wegen Raub- und Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: