Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

POL-HF: Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt
Unfall

Herford (ots) - (hay) Am Montag (14.5.) gegen 15:00 Uhr fuhr ein 74-Jähriger aus Herford mit einem Opel Meriva auf der Waltgeristraße in Richtung Hansastraße. Der Verkehr auf der Gegenspur staute sich aufgrund der Verkehrsregelung der Ampel zur Mindener Straße. Auf Höhe der Hausnummer 93 querte eine 18-jährige Herforderin mit ihrem Fahrrad die Waltgeristraße zwischen den stehenden Autos, was der Rentner zu spät bemerkte. Bei dem nachfolgenden Zusammenstoß wurde die junge Frau schwer verletzt. Sie wurde durch Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3.100 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Waltgeristraße in Richtung Hansastraße gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: