Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

04.09.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Nötigung im Straßenverkehr/ Polizei sucht Zeugen

Hückelhoven (ots)

Am Freitag, 31. August, wurde eine 60-jährige Frau aus Wassenberg von einer bislang unbekannten Pkw Fahrerin beleidigt und genötigt schneller zu fahren. Die Wassenbergerin fuhr gegen 18.30 Uhr auf den Parkplatz eines Elektrogeschäftes an der Straße Am Landabsatz. Hinter ihr fuhr zu dieser Zeit eine Frau in einem dunklen Kleinwagen. Diese hupte mehrfach und lang anhaltend. Als die 60-Jährige eingeparkt hatte, fuhr die Unbekannte mit ihrem Pkw daneben und gestikulierte erst durch die geschlossene Scheibe. Anschließend beschwerte sie sich lautstark und beleidigend über die langsame Fahrweise der Wassenbergerin. Als diese auf ein Polizeifahrzeug in der Nähe hinwies, fuhr die Frau zügig davon. Sie war etwa 20 bis 25 Jahre alt und hatte halblange, mittelblonde Haare. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell