Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

20.11.2015 – 13:02

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Mehrere Pkw Aufbrüche

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots)

Im Ortsteil Frelenberg ereigneten sich in der Nacht zum 20. November (Freitag) mehrere Pkw Aufbrüche.

Auf der Straße Fasanenweg schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines parkenden Fahrzeugs ein und entwendeten daraus eine Tasche sowie mehrere DVD.

Ebenfalls durch das Einschlagen einer Seitenscheibe gelangten unbekannte Täter in einen Pkw, der an der Grabenstraße stand. Sie erbeuteten eine Geldbörse mit persönlichen Papieren.

Im gleichen Zeitraum wurde auch ein Pkw aufgebrochen, der auf der Straße An der Mulde parkte. Aus dem Inneren des Fahrzeugs stahlen die Täter eine Tasche mit Bekleidung und Schuhen sowie einen Schlüssel. Um an ihre Beute zu gelangen, schlugen die Täter eine Seitenscheibe des Pkw ein.

Auf der Schildstraße wurde die Seitenscheibe eines dort parkenden Pkw eingeschlagen. Was die Täter bei ihrer Tat entwendeten, wird noch ermittelt.

In der gerade beginnenden dunklen Jahreszeit häufen sich die Aufbrüche von Pkw auch im Kreis Heinsberg. Man kann jedoch selber einiges dazu beitragen, dass das eigene Fahrzeug nicht aufgebrochen wird:

So schützen sie sich gegen Diebstahl aus ihrem Fahrzeug:

   -	Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst in eine verschließbare 
Garage, auf einem bewachten Parkplatz oder zumindest an einem gut 
beleuchteten Platz ab. 
   -	Verschließen Sie bei Verlassen des Fahrzeugs immer Fenster, 
Türen und den Kofferraum. -	Achten Sie beim Verschließen darauf, dass
Ihr Fahrzeug tatsächlich durch die Funkfernbedienung abgeschlossen 
wurde: Vergewissern Sie sich, dass sich die Schließknöpfe nach unten 
bewegt haben oder betätigen Sie den Türgriff. 
   -	Lassen Sie keine Wertsachen (z. B. Handtasche, Kameras, Handy) 
und kein Bargeld im Auto liegen, auch nicht im Kofferraum! Denn: 
Selbst ein Verstecken ist sinnlos. Erfahrende Diebe kennen jedes 
Versteck. Signalisieren Sie durch ein offenes Handschuhfach: Hier ist
nichts zu holen! 
   -	Nehmen Sie auch Ausweise, Fahrzeugpapiere, Schriftstücke mit der
Wohnungsanschrift und besonders Hausschlüssel immer mit aus dem 
Fahrzeug. 
   -	Lassen Sie ein mobiles Navigationsgerät nicht im Fahrzeug 
zurück. Nehmen Sie auch seine Halterung ab und entfernen ihre Spuren 
innen an der Frontscheibe mit einem Reinigungstuch. Sonst erkennen 
"Autoeinbrecher" an den Abdrücken, dass in diesem Fahrzeug ein 
Navigationsgerät genutzt wird. 

Wenn sie Personen beobachten, die sich in verdächtiger Weise an parkenden Fahrzeugen aufhalten, melden sie dies bitte unter 110 bei ihrer Polizeidienststelle !

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg