Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Ein 55-jähriger Roller-Fahrer wurde am Mittwoch, 10. Oktober, gegen 16.55 Uhr, auf der Römerstraße verletzt, als dieser stadtauswärts unterwegs war. Beim Einfahren von einem Tankstellengelände auf die Römerstraße kam es zwar nicht zu einem Zusammenstoß zwischen einem 18-jährigen Ford-Fahrer und dem Roller-Fahrer aus Hamm, aber durch das Ausweichen kam dieser zu Fall. Er verletzte sich hierbei leicht. An dem Roller entstand ein geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: