Polizei Hamburg

POL-HH: 180219-8. Versammlung zum Tenor "Merkel muss weg!"

Hamburg (ots) - Zeit: 19.02.2018, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Ort: Hamburg-Neustadt

Durch eine Privatperson wurde bei der Versammlungsbehörde für heute Abend in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr eine Versammlung zum Tenor "Merkel muss weg!" mit erwarteten 100 Teilnehmern angemeldet. Die ursprüngliche Anmelderin benannte am heutigen Tag eine andere Versammlungsleiterin.

Die Versammlung begann um 19:00 Uhr mit ca. 200 Teilnehmern, Zu diesem Zeitpunkt hielten sich im Umfeld, insbesondere der ABC-Straße, dem Jungfernstieg und am Valentinskamp ca. 700 Versammlungsgegner, überwiegend aus dem linken Spektrum auf. Parolen wurden skandiert und es kam teilweise zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Gruppierungen.

Um 19:30 Uhr befanden sich ca. 230 Versammlungsteilnehmer auf dem Gänsemarkt, im Umfeld geschätzte 800 Kundgebungsgegner. An der Absperrung ABC-Straße wurden um 19:29 Uhr zwei Bengalos gezündet.

Es wurden, Stand 20:55 Uhr, durch Polizeikräfte zwei Ingewahrsamnahmen von linken Störern gemeldet.

Nach Beendigung der Versammlung um 20:00 Uhr durch die Leiterin, wurden die ehemaligen Versammlungsteilnehmer durch Polizeikräfte störungsfrei zum U-Bahnhof Gänsemarkt begleitet. Die Personen des linken Spektrums entfernten sich ohne Anschlussaktionen aus dem Bereich Gänsemarkt.

Insgesamt waren rund 700 Polizeibeamte eingesetzt.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: