Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

31.08.2017 – 15:22

Polizei Hamburg

POL-HH: 170831-4. Festnahme nach Raubdelikt in Hamburg-Eilbek

Hamburg (ots)

Tatzeiten: 29.08.2017, 11:55 Uhr Tatorte: Hamburg-Eilbek, Peterkampsweg

Ein 31-jähriger Tunesier wurde gestern von Zivilfahndern im Bereich St.Georg vorläufig festgenommen, da er im Verdacht steht, mehrere Raubtaten begangen zu haben. Das zuständige Landeskriminalamt 144 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Geschädigte (91) befand sich am Dienstag auf dem Gehweg des Peterskampweg in Richtung Hasselbrookstraße. Plötzlich trat der Räuber an die 91-jährige seitlich heran und entriss ihr die um den Hals getragene Kette. Im Anschluss flüchtete der Täter mit einem Fahrrad in Richtung Lohmühlenstraße.

Ein Zeuge konnte die Tat beobachten und verständigte die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung konnte der mutmaßliche Räuber von einer zivilen Fußstreife zunächst aufgenommen und verfolgt werden. Im Bereich des U-Bahnhofs Lohmühlenstraße konnte der Täter jedoch unerkannt flüchten.

Die Geschädigte erlitt Schmerzen im Halsbereich.

Der Tatverdächtige wurde gestern im Bereich St. Georg durch Zivilfahnder wiedererkannt und vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen ergaben, dass er für zwei weitere Raubtaten in Betracht kommt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 31-Jährige dem Haftrichter zugeführt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung