Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (680) Rentner betrogen - Gaunerin verschafft sich 1000 Euro

    Fürth (ots) - Die Gebrechlichkeit eines 89 Jahre alten Rentners nutzte eine unbe-kannte Frau, um sich sein Vertrauen zu erschleichen. Mit seiner Bankkarte hob sie dann unberechtigterweise 1000 Euro vom Konto des alten Mannes ab.

    Am späten Mittwochnachmittag, 14.03.2007, sprach die Unbekannte den sehbehinderten 89-jährigen Mann auf der Straße an, tat so, als ob sie ihn gut kennen würde und beschäftigte sich eine Zeitlang mit ihm. Dabei bekam sie auch die Wohnadresse des Mannes heraus. Gegen 19.40 Uhr klingelte die Frau, die etwa 30 bis 35 Jahre alt ist, an der Wohnungstür des Mannes. Nachdem er sie eingelassen hatte, erzählte sie dem 89-Jährigen weinend von ihrer kranken Mutter und dass sie völlig mittellos sei und nichts für ihre Mutter einkaufen könne. Nach einigen Überzeugungsversuchen händigte ihr der 89-Jährige seine Bankkarte und die zugehörige PIN-Nummer aus, da er kein Bargeld im Haus hatte. Mit dem Versprechen, sich 100 Euro vom Kon-to zu holen und die Scheckkarte wieder zurück zu bringen, verließ die Unbekannte das Haus und kam nicht mehr zurück. Bereits kurz nach 20.00 Uhr kam es dann innerhalb weniger Minuten zweimal zu einer elektronischen Abhebung von jeweils 500 Euro vom Konto des Ge-schädigten. Die unbekannte Frau soll etwa 1,60 m groß und schlank gewesen sein. Sie hatte blonde mittellange Haare und trug grün-blaue Oberbe-kleidung. Nach Angaben des Geschädigten ist die Frau Raucherin. Die Polizei Fürth warnt vor einem weiteren Auftreten der unbekannte Betrügerin.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: