Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (583) Mit "frisiertem" Roller unterwegs

    Nürnberg (ots) - Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wird ein 16-Jähriger angezeigt, weil er am 04.03.2007 von einer Polizeistreife mit einem technisch manipulierten Roller angetroffen wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

    Gegen 15:45 Uhr wurde der Jugendliche in Nürnberg-Langwasser überprüft, als er an seinem Roller "herumschraubte". Bei einer Befragung gab er zu, sein Gefährt so verändert zu haben, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h auf ein Mehrfaches angehoben wird.

    Die Überprüfung auf einem geeichten Rollenstand ergab einen Spitzenwert von 85 km/h. Eine deshalb erforderliche Fahrerlaubnis konnte der junge Mann allerdings nicht vorweisen.

    Mit dem 16-Jährigen wurde noch ein Erziehungsgespräch geführt, in dem die straf- und versicherungsrechtlichen Folgen ausführlich dargestellt wurden. Der Jugendliche war danach einsichtig.

    Bert Rauenbusch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: