Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1581) Schwerer Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

    Nürnberg (ots) - Beim Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen am 07.11.2006 in Nürnberg-Langwasser wurde eine 55-Jährige aus dem Landkreis Roth schwer verletzt.

    Gegen 17.00 Uhr fuhr die Geschädigte aus einem Fabrikgelände in der Beuthener Straße aus und missachtete dabei die Vorfahrt eines 49-jährigen Nürnbergers, der mit seinem Pkw die Beuthener Straße Richtung Messezentrum befuhr. Durch die Wucht des Zusammenpralls überschlug sich der Pkw der 55-Jährigen und schleuderte auf dem Dach liegend gegen einen an einer Haltestelle stehenden Linienbus der öffentlichen Verkehrsbetriebe.

    Die Kraftfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert. Der andere Beteiligte sowie Fahrer und Fahrgäste des Linienbusses blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf ca. 14.000 Euro beläuft.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: