Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1464) Versuchter Pkw-Diebstahl durch DNA-Treffer aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Der versuchte Diebstahl eines Kraftwagens vom Oktober 2005 konnte nun anhand eines DNA-Gutachtens aufgeklärt werden. Als dringend tatverdächtig wurde ein 20-jähriger Nürnberger ermittelt.

    Der Beschuldigte versuchte in der Nacht vom 23. auf den 24.10.2005 durch Überdrehen des Türschlosses und nach Kurzschließen der Zündkabel den Pkw zu entwenden. Allerdings misslang dies. Der Sachschaden betrug ca. 500 Euro.

    Am Fahrzeug sichergestellte DNA-Spuren überführten den 20-Jährigen. Er macht zum Sachverhalt keine Angaben. Er wird wegen versuchten schweren Diebstahls angezeigt.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: