Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1432) Mit Messer bewaffneter Ladendieb festgenommen

    Nürnberg (ots) - Ein 15-jähriger Jugendlicher wurde am 14.10.2005 von einem Ladendetektiv eines Innenstadtkaufhauses festgenommen, nachdem er zuvor Bekleidung im Wert von knapp 300 Euro entwendet hatte.

    Gegen 17.30 Uhr wurde der Jugendliche von dem Angestellten des Kaufhauses beim Diebstahl beobachtet. Dazu verwendete er ein Küchenmesser sowie einen Seitenschneider, um die Sicherungsetiketten der Bekleidungsstücke zu entfernen. In einem Fall beschädigte er durch das Entfernen des Etiketts eine Jeans, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 70 Euro entstand.

    Der 15-Jährige, der geständig ist, wird wegen Diebstahls mit Waffen angezeigt. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurde er seiner Mutter übergeben.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: