PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

28.08.2006 – 11:40

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1191) Jugendlicher Fahrraddieb

    Nürnberg (ots)

Weil er mit seinen Freunden schneller nach Hause kommen wollte, stahl ein 16-Jähriger am 28.08.2006 ein Fahrrad. Dabei hatte er aber nicht mit der Aufmerksamkeit einer Zivilstreife der Nürnberger Polizei gerechnet.

    Gegen 00:45 Uhr beobachtete die Streife eine Gruppe Jugendlicher an der Straßenbahnendhaltestelle "Thon" in Nürnberg . Bis auf den 16-Jährigen hatten alle ein Fahrrad dabei. Wenig später sahen sie den Jungen zusammen mit seinen Freunden auf einem Fahrrad davonfahren, dass er zuvor aus einem Fahrradständer genommen hatte. Kurze Zeit später trennte sich die Gruppe, der 16-Jährige fuhr über den Parkplatz eines Einkaufszentrums alleine weiter. Als er von den Beamten kontrolliert werden sollte, sprang er vom Rad, rannte zu Fuß davon und verschwand in einem nahegelegenen Anwesen. Dies beobachteten die Zivilfahnder und klingelten an der Haustür. Es öffnete der Vater des Tatverdächtigen, der vom Sachverhalt noch nichts wusste. Nach eingehender Befragung durch den Erziehungsberechtigten gab der Sohn den Diebstahl des Rades zu.

    Der leicht angetrunkene Jugendliche wurde in der Obhut seiner Eltern belassen. Er wird wegen Diebstahls angezeigt. Das entwendete Fahrrad wurde sichergestellt.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken