Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (357) Verkehrsunfall fordert Todesopfer Bei Schneeglätte auf Lkw-Anhänger geprallt

    Ansbach (ots) - Rothenburg o. d. T. (Landkreis Ansbach):

    Heute, gegen 18.15 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der A 7 kurz nach der AS Rothenburg in Fahrtrichtung Ulm.

    Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Immenstadt im Allgäu fuhr auf der schneebedeckten Fahrbahn offensichtlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit. Er geriet ins Schleudern und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw mit Anhänger. Der vermutlich nicht angegurtete Fahrer erlitt tödliche Verletzungen.

    An dem Pkw Seat entstand Totalschaden von ca. 10 000 Euro. An dem Lkw-Anhänger entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Die A 7 war in Richtung Ulm  für ca. zwei Stunden gesperrt. Der Stau betrug ca. vier Kilometer.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale
Tel: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: