Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (137) Baumfällarbeiten führten zu Verkehrsunfall

    Nürnberg (ots) - Am 26.01.2005 gegen 13.30 Uhr führte eine Fachfirma am Rande des Frankenschnellwegs in Nürnberg Baumfällarbeiten durch. Auf Höhe des "Leiblstegs" in Fahrtrichtung Fürth sägten zwei Mitarbeiter einen Baum ab. Dieser war allerdings so lang, dass er auf den rechten Fahrstreifen fiel. Ein Lkw-Fahrer konnte seinen Lastzug nicht rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Baumstamm. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auch der nachfolgende Verkehr war nicht gefährdet.

    Die Verkehrspolizei Nürnberg ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: