Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1774) 30 Verkehrsunfälle durch Blitzeis

    Ansbach (ots) - Innerhalb kürzester Zeit führte überfrierender Nebel am Montagmorgen, 12.12.2005, zu rund 30 Verkehrsunfällen in Westmittelfranken. Zehn Fahrzeuginsassen erlitten Verletzungen. Der Gesamtsachschaden beträgt mehr als 100.000 Euro.

    Die Unfallserie begann gegen 06.30 Uhr und beeinträchtigte den Berufsverkehr erheblich. Betroffen waren vor allem die Bundesstraßen 13 und 14 rund um Ansbach. Bei Elpersdorf (B 14) wurden bei einer Karambolage drei Personen schwerer verletzt. Bei Oberdachstetten (B 13) war eine Frau nach einem Fahrzeugüberschlag kurzzeitig in ihrem Auto eingeklemmt und musste mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr wurde ein Überholmanöver zum Verhängnis. In Wicklesgreuth (B 14) rutschte an einer Baustellenampel ein Lkw auf einen anderen Lastwagen. Hier wurden zwei Personen leicht verletzt.

    Auch im Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim kam es zu teils gefährlichen Rutschpartien. Bei Burgbernheim geriet eine 61-jährige Autofahrerin auf eisglatter Straße nach links von der Straße ab und überschlug sich. Sie kam mit leichteren Blessuren davon. In der Nähe von Diespeck erlitt eine 43-jährige Pkw-Lenkerin insbesondere Prellungen, als ihr Fahrzeug in einer leichten, aber spiegelglatten Linkskurve ins Schleudern geriet und sich mehrmals im Straßengraben überschlug.

    Kaum betroffen waren dagegen der Raum Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg sowie die beiden Autobahnen A 6 und 7. Die Autobahn- und Straßenmeistereien hatten alle verfügbaren Streufahrzeuge im Einsatz. Die Lage normalisierte sich erst wieder nach 10.00 Uhr.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: