Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (52) Mit Schreckschusswaffe geschossen

    Nürnberg (ots) - Am 15.01.2005, gegen 02.45 Uhr, wollten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes zwei Männer (20 und 21 Jahre) im Nürnberger Stadtteil Gostenhof am Eingang einer Diskothek abweisen. Daraufhin zog einer der beiden Männer eine Schreckschusspistole und schoss zwei Mal in Richtung der Security-Mitarbeiter. Glücklicherweise wurde keiner von diesen dadurch ernsthaft verletzt. Das Duo wurde daraufhin von den Security-Mitarbeitern überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizeistreife festgehalten.

    Bei dem Duo wurde eine Blutentnahme veranlasst sowie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die beiden Tatverdächtigen, die unter Alkoholeinwirkung standen, blieben bis zu ihrer Ausnüchterung sowie zur Unterbindung möglicher weiterer Straftaten in einer Haftzelle in polizeilichem Gewahrsam. Die Schreckschusswaffe, ein Colt Kaliber 9 mm, wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: