Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1246) Via Internet unter fiktiven Personalien Waren bestellt

    Nürnberg (ots) - Eine 22-jährige Frau hat seit Anfang 2004 in einem Zeitraum von etwa fünf Monaten insgesamt 10 Mal bei einer Internetfirma Waren bestellt und diese auch erhalten. Dabei hat sich die 22-Jährige jedes Mal mit fiktiven Alias-Personalien angemeldet. Die Waren, in der Hauptsache Kinderzubehör und Spielsachen, wurden immer an die gleiche Adresse im Stadtgebiet Nürnberg geliefert. Allerdings bedachte die Tatverdächtige nicht, dass im Internet bei jeder Aktion Spuren hinterlassen werden, die von der Kriminalpolizei gesichert werden konnten. Mittels dieser Spuren konnte schließlich die Tatverdächtige ermittelt werden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden fast alle bestellten Gegenstände im Gesamtwert von ca. 690 Euro sichergestellt.

    Die 22-Jährige muss nun sämtliche von ihr verursachten Rechnungen bei der Internetfirma begleichen. Zudem wurde gegen die Tatverdächtige ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: