Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1312) Lkw prallte gegen Sattelzug

    Ansbach (ots) - Ein schwer verletzter Lkw-Fahrer und rund 70.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen, 08.09.2004, gegen 2 Uhr auf der A 6. Ein 35 Jahre alter Lkw-Fahrer war auf dem rechten Fahrstreifen des dreispurigen Ausbaus an der Steigung vor der Rastanlage Frankenhöhe in Fahrtrichtung Heilbronn (Gemeinde Aurach - Landkreis Ansbach) mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf einen extrem langsam fahrenden, mit 23 Tonnen Äpfeln beladenen tschechischen Sattelzug aufgefahren. Hierbei verteilte sich die gesamte Ladung auf die drei Fahrbahnen. Zur Beseitigung musste unter anderem ein Schneepflug eingesetzt werden. Der 35-Jährige wurde bei dem Aufprall in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste schwer verletzt von der Feuerwehr befreit werden. Die Autobahn war für rund vier Stunden gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: