Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1109) Übermut endete im Wasser

    Fürth (ots) - Nach einer Party am Vortag wollten am 02.08.2004 drei 20-Jährige den Festplatz, eine Wiese am Radweg zwischen Kreppendorf und Ritzmannshof/Landkreis Fürth, säubern. Einer der Heranwachsenden nutze die Gelegenheit für Fahrübungen. Er nahm den grünen Opel Vetcra seines Freundes und übte das Bremsen und Schleudern. Mehrfach fuhr der 20-Jährige mit hoher Geschwindigkeit über die Wiese bis zum nahen Flussufer der Zenn. Kurz vor der Uferböschung bremste er dann mit Fuß- und Handbremse stark ab. Beim dritten Versuch überschätze der junge Fahrer wohl seine Fähigkeiten. Er fuhr erneut mit hoher Geschwindigkeit auf die Uferböschung zu, bremste mit der Handbremse stark ab, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern kam und anschließend seitlich über die Uferböschung in die Zenn flog. Der 20-jährige Stuntman hatte noch Glück im Unglück, durch die hohe Restgeschwindigkeit flog das Fahrzeug regelrecht nach vorne, setzte mit dem Unterboden auf dem Wasser auf und versank anschließend in der Zenn. Nur noch ein kleines Stück des Kofferraums war sichtbar. Der unverletzte Fahrer konnte sich durch ein bereits geöffnetes Seitenfenster ins Freie retten.

    Die schwierige Bergung des Fahrzeugs wurde durch ein 10-köpfiges Team der Berufsfeuerwehr Fürth übernommen. Ein Rettungstaucher der Feuerwehr stabilisierte das Fahrzeug und leinte es an. Mit Hilfe der großen Drehleiter wurde das Fahrzeug dann aus der Zenn geborgen. Die gesamte Bergung dauerte 1,5 Stunden. Ein Austreten von Benzin oder Öl konnte verhindert werden. Der entstande Sachschaden an Böschung und Fahrzeug wird auf 2500 Euro geschätzt. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr dürfte ebenfalls noch mal 2500 Euro kosten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: