Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (485) Geldautomat geleert

    Erlangen (ots) - Eine böse Überraschung erlebten Bankangestellte in der Hauptstraße in Heroldsberg, Landkreis Erlangen-Höchstadt, als sie heute Morgen, 07.04.2004, kurz nach 7 Uhr an ihre Arbeitsstätte kamen.

    Unbekannte Täter waren nämlich nachts im Zeitraum zwischen 23.30 Uhr und 07.00 Uhr in die Kellerräume der Bank eingedrungen. Nachdem sie mehrere Türen aufgehebelt hatten, gelangten sie zum Geldautomaten. Diesen schweißten und hebelten sie auf und entwendeten ca. 60.000 Euro. Der in der Bank angerichtete Schaden wird in etwa auf die gleiche Summe geschätzt.

    Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die in der Nacht etwas bemerkt haben. Wem in der Nacht im Bereich der Hauptstraße in Heroldsberg etwas ungewöhnliches aufgefallen ist, wird gebeten, sich umgehend mit der Kriminalpolizei in Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-340 oder der Polizeieinsatzzentrale, Tel. 09131/760-220, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: