Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (266) Faschingsbilanz 2004

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Polizei kann den Nürnberger Narren im Großen und Ganzen ein positives Zeugnis ausstellen. Selbst zum Faschingsausklang mussten keine gravierenden Sicherheitsstörungen registriert werden. Die Polizei wurde auch zu keinen größeren Schlägereien gerufen - insgesamt also ein friedliches Faschingstreiben.

    Nur bei den Alkohol- und Drogenfahrten wurde eine Zunahme registriert. Im Stadtgebiet wurden seit 1. Januar 321 Verkehrsteilnehmer betroffen, die ihr Kraftfahrzeug unter Alkohol- bzw. Drogeneinwirkung führten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 273 solcher Verstöße registriert.

    Da offensichtlich viele Autofahrer sich nach wie vor berauscht ans Steuer setzen, wird die Polizei die intensiven Kontrollen fortsetzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: