Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (63) Mit Behindertenausweis missbräuchlich geparkt

    Nürnberg (ots) - Obwohl gerade eine Krankenschwester, die in der ambulanten Krankenpflege tätig ist, wissen müsste, wie beschwerlich so manche Suche eines Parkplatzes für einen schwer Behinderten ist, verhielt sie sich verkehrs- und gesetzwidrig. Die 48-Jährige parkte auf einem Behindertenparkplatz, legte einen Schwerbehindertenausweis in ihr Fahrzeug und ging seelenruhig zum Einkaufen. Bei ihrer Kontrolle gab sie an, für eine schwer behinderte Frau unterwegs zu sein. Die weiteren Überprüfungen ergaben aber, dass der Ausweis für eine Frau ausgestellt war, die bereits vor einem Jahr verstorben ist. Die Krankenschwester hatte die Dame früher betreut.

    Gegen die 48-jährige Nürnbergerin wurde Anzeige erstattet und der Schwerbehindertenausweis eingezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: