Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (37) Brutaler Handtaschenraub

    Nürnberg (ots) - Am 11.01.2004, gegen 17.45 Uhr, wurde in der Münsterbergerstraße im Nürnberger Stadtteil Langwasser-Süd eine 67-jährige Rentnerin Opfer eines brutalen Handtaschenräubers. Die Frau befand sich auf dem Nachhauseweg vom U-Bahnhof Langwasser-Mitte, als sie von dem Räuber plötzlich mit einem Gegenstand von hinten auf den Kopf geschlagen wurde und dadurch nach vorne stürzte. Anschließend entriss ihr der Unbekannte ihren mitgeführten beigefarbenen Kunststoffbeutel und flüchtete über einen Fußverbindungsweg der Münsterbergerstraße.

    Das Opfer erlitt eine Kopfplatzwunde und wurde zur ambulanten Versorgung in eine Nürnberger Klinik gebracht. In dem Kunststoffbeutel befanden sich lediglich eine Zeitschrift sowie fünf Euro Bargeld.

    Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: