Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1710) Baby-Notfallkoffer gestohlen

    Nürnberg (ots) - Am 19.11.2003, in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Dieb aus einem Rettungsfahrzeug des Roten Kreuzes im Nürnberger Stadtteil Langwasser einen Baby-Notfallkoffer. Das Rot-Kreuz-Fahrzeug war in der Leuschnerstraße wegen eines aktuellen Rettungseinsatzes mit unverschlossenen Türen abgestellt. Am nächsten Tag wurde der Diebstahl bemerkt. Der Alu-Koffer mit der schwarzen Aufschrift "Baby-Kinder-Notfallkoffer", Größe 52 x 40 x 17 cm, hat einen Wert von ca. 700 Euro.

    Abgesehen von dem Wert des Koffers machte sich der Dieb offensichtlich keine Gedanken darüber, was passiert wäre, wenn die Sanitäter zu einem akuten Baby-Notfall gerufen worden wären und dann hätten feststellen müssen, dass die benötigten Rettungsgeräte fehlen.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, Tel. (0911) 9482-0, entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: