PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

04.12.2020 – 10:12

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1754) Mutmaßlichen Autoaufbrecher festgenommen

Nürnberg (ots)

Am Donnerstagabend (03.12.2020) gelang es im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf einen mutmaßlichen Autoaufbrecher festzunehmen. Ein aufmerksamer Passant verständigte zuvor die Polizei.

Gegen 20:30 Uhr wurde ein Passant in der Ziegenstraße auf einen zunächst unbekannten Mann aufmerksam, welcher sich verdächtig an mehreren geparkten Fahrzeugen zu schaffen machte. Als der Passant beobachtete, wie der Unbekannte gewaltsam versuchte in ein geparktes Auto zu gelangen, verständigte er die Polizei.

Die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnte den Mann noch während der Tatausführung in der Ziegenstraße antreffen und festnehmen. Der an dem Pkw entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Der 50-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Er muss sich unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Michael Petzold / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken