Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

22.08.2003 – 10:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1281) Verunglückter Fußgänger identifiziert

    Nürnberg (ots)

Wie bereits berichtet (OTS 1269), wurde am 19.08.2003, kurz vor 22.00 Uhr, an der Kreuzung Dennerstraße/Plärrer in Nürnberg ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt. Der Mann war zuerst über einen an der Lichtzeichenanlage stehenden Pkw gelaufen und hinter dem Fahrzeug auf der Fahrbahn gestürzt. Ein 35-jähriger Opel-Fahrer erfasste den Mann. Der Fußgänger, dessen Personalien bisher nicht bekannt waren, erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde im Krankenhaus in ein künstliches Koma versetzt.

    Zwischenzeitlich konnte ermittelt werden, dass es sich um einen 23-Jährigen aus dem Süden von Nürnberg handelt. Er ist noch immer nicht ansprechbar, so dass über seine Motivlage noch nichts gesagt werden kann.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken