Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1232) Durstiger Einbrecher überwältigt

    Nürnberg (ots) - Nach dem Motto "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser", ließ der Geschäftsführer eines Cafés im Nürnberger Norden sein Geschäft zur Nachtzeit bewachen. Heute Morgen, 13.08.2003, gegen 03.00 Uhr, hörte der Beauftragte, ein 34-jähriger Nürnberger, wie ein Kühlschrank geöffnet wurde. Er ging in Richtung des zu dieser Zeit ungewöhnlichen Geräusches und sah eine ihm unbekannte Person, die er sofort ansprach. Der Unbekannte sagte noch, er bräuchte etwas zu trinken und stieß ihn dann unvermittelt mit beiden Händen zurück. Der Aufpasser konnte ihn jedoch wieder einholen und ihn mit einem weiteren Angestellten festhalten, bis die Polizei eintraf.

    Bei der Durchsuchung des 32-jährigen Tatverdächtigen wurde ein so genanntes Entbeinmesser mit einer Klingenlänge von 8 cm aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Eindringling vermutlich über einen ca. 2,20 m hohen Zaun gestiegen sein musste, und sich dann nach eigenen Angaben aus dem Kühlschrank im Außenbereich des Cafés ein Bier holen wollte. Er wusste nicht, dass es sich bei den zwei Flaschen, die er aus dem Kühlschrank entnahm, um hochwertigen Gin im Verkaufswert von ca. 170 Euro handelte.

    Bei der Festnahme des Einbrechers wurde ein Angestellter der Gaststätte leicht an der Hand verletzt. Der Tatverdächtige wurde dem Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg übergeben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: