Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

10.07.2003 – 13:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1016) Betrunkener randalierte grundlos

    Nürnberg (ots)

Am Mittwoch, 10.07.2003 gegen Mitternacht, schlug ein 21-jähriger Autolackierer in einer Gaststätte in der Tucherstraße in Nürnberg einem Gast grundlos ins Gesicht. Er flüchtete und warf in seiner Rage ein auf dem Gehweg abgestelltes Fahrrad auf die Straße, wobei dieses beschädigt wurde. Die eintreffende Polizei der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnte den flüchtenden Tatverdächtigen in einem Hinterhof entdecken und festnehmen. Da er versuchte, die Beamten zu schlagen und zu treten, musste er gefesselt werden. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 2,54 Promille. Er blieb bis zu seiner Ausnüchterung in einer Haftzelle der Polizei. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken