Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

19.11.2019 – 13:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1630) Zeugensuche nach Handtaschenraub

Fürth (ots)

Am Montagabend (18.11.2019) versuchte ein bislang unbekannter Mann einer Frau die Handtasche zu entreißen und verletzte sie dabei schwer. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 18:30 Uhr lief eine junge Frau auf dem Gehweg der Langen Straße, als sie unvermittelt von einem Mann attackiert wurde. Der Täter schlug die Frau und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Dies gelang ihm nicht. Die Geschädigte konnte sich nach Hause flüchten und wandte sich hilfesuchend an einen Nachbarn, der die Polizei verständigte.

Zu diesem Zeitpunkt war die Frau bereits schwer ansprechbar. Kurze Zeit später kollabierte sie und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Beschreibung des unbekannten Täters:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlanke bis hagere Figur. Er trug eine dunkle Hose, eine dunkle Jacke und feste Winterschuhe.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken